typographische
zitate
You can do a good ad without good typo­graphy, but you can’t do a great ad without good typo­graphy.
Herb Lubalin

Typographische
Gesellschaft
München e. V.

Elsenheimerstraße 48
80687 München

info@tgm-online.de
089.7 14 73 33

Buchbesprechung

Lernmaterialien gut gestalten

Rudolf Paulus Gorbach
8. Februar 2022
Lehre­rinnen und Lehrer hadern oft mit der Gestaltung von Lehr­ma­te­rialien, die sie mangels vorge­fer­tigter Vorlagen selbst entwerfen wollen oder müssen. Um es gleich vorweg zu sagen: Typo­grafie und Gestaltung werden profes­sionell von ausge­bildeten, studierten Gestaltern gemacht. Aber es gibt eben Fälle, in denen diese Experten nicht zur Verfügung stehen.

Dann ist Selber­machen angesagt, und der Autor Christian Mariacher hilft mit einem kleinen Kompendium grafischer Ratschläge.

Am Anfang stehen acht Fragen zur Gestaltung von Lern­ma­te­rialien. Sie beziehen sich auf

  1. geeignete Schrift,

  2. Lesbarkeit,

  3. Verlässliche Forma­tierung,

  4. Grafische Bausteine,

  5. Lern­inhalte grafisch sichtbar,

  6. Sinnvolle Elementen-Anordnung,

  7. Perspektive der Leser verstanden,

  8. Emotionale Bedeutung

In diesen Fragen sind bereits viele thema­tische Aspekte enthalten. Desi­gnprin­zipien können den Unterricht verbessern, so Mariacher. Tests werden zitiert, in denen klar wurde, dass eine bessere grafische Gestaltung das Lern­er­gebnis verbessert haben. Die einzelnen Kapitel des Buches sind daher nach Lern­stufen und didak­tischen Prin­zipien gegliedert. Dabei werden auch Unsi­cher­heiten und Unei­nig­keiten von Experten erläutert.

Die Kapitel des Buches folgen den acht Fragen und stellen somit ein sehr knappes Lehrbuch für die Gestaltung von Buch- oder Broschü­ren­seiten und Lern­blättern dar. Mariacher geht dabei inhaltlich kompetent vor, will aber auch Mut zur Gestaltung machen. Mit zahl­reichen Vorher-Nachher-Beispielen werden Tipps zur besseren didak­tischen Gestaltung gegeben, die der Autor aus seinem Studium, seiner Lehr­tä­tigkeit und seiner prak­tischen Erfahrung reichlich mitbringt. Typo­grafie, Gestaltung und Infor­ma­ti­ons­design werden im Schnell­durchlauf erklärt. Bleibt die Frage, ob Lehrende das in ihren vielen Fächern auch praktisch umsetzen können? Ich hoffe: ja.

Die Typo­grafie ist einfach und klar, nimmt sich im Zusam­menhang mit den abge­bildeten Beispielen zurück, die sich ohnehin dominant präsen­tieren (dürfen). Der Druck auf das geglättete, leicht gelbliche Werk­druck­papier wirkt sympa­thisch und schafft viel­leicht eine emotionale Beziehung gegenüber der Leserin (entgegen der heutigen Tendenz zum »gestri­chenen« Bilder­druck­papier).

Christian Mariacher
Lern­ma­te­rialien gut gestalten
160 Seiten
Broschur
Julius Klinkhardt, Bad Heilbrunn 2021
ISBN 978–3–8252–5597–8
17,90 Euro

Weitere Blogbeiträge, die Sie interessieren könnten

Buchbesprechung

Buch­ge­staltung in Deut­schland

Michael Bundscherer

Schon mehrmals haben wir Titel der Buchreihe »Ästhetik des Buches« im Wallstein Verlag hier im Blog rezensiert – es ist also kein Geheimnis, dass wir von dieser recht angetan sind.

»Buchgestaltung in Deutschland« von Silvia Werfel
Buchbesprechung

Das Buch der schönsten Bücher

Oliver Linke

Mathieu Lommen sitzt auf einem Schatz: Er ist der »Kurator für Grafik­design« der Sonder­samm­lungen der Univer­si­täts­bi­bliothek Amsterdam und somit Herr über satte 25.000 Regalmeter groß­artiger Buch­be­stände, wie zum Beispiel die der Bibliotheek van het Boekenvak (Bibliothek des Buch­wesens) oder der Sammlung Tetterode (Typo­gra­fischen Bibliothek der Schrift­gießerei Amsterdam). Das Besondere: Hier werden Bücher nicht nur wegen ihres Inhalts, sondern auch wegen ihrer Gestaltung gesammelt.

Buchbesprechung

Das aktuelle Drucke­rei­­tech­ni­k­fachbuch

Matthias Hauer

Da liegt er nun, der neu über­a­r­beitete »Teschner« (in der 14. Auflage!), frisch erschienen bei Christiani, schwer­ge­wichtig und gut nach frischer Farbe duftend.

Druck- und Medientechnik von Helmut Teschner
Branche

Symposium zur Buch­ge­staltung in Bielefeld

Rudolf Paulus Gorbach

Das Institut für Buch­ge­staltung (IFB) veran­staltet am 28. Oktober 2022 in Bielefeld ein eintägiges Symposium zur Buch­ge­staltung. Es richtet sich an Studierende und Freunde der Buch­ge­staltung und des schönen Buches. Eingeladen sind Podi­umsgäste aus Lehre, Forschung und Praxis, die einen zeit- und medi­en­kri­tischen Blick teilen.

Event

Wenn Buch­staben tanzen

Hermann Iding

Und die Typo­grafie bewegt sich doch! Nach fünf Jahren fand wieder unser Dynamic Font Day in München statt – »endlich wieder«, möchte man sagen! Von 3D-Fonts über einge­bettete Schrift­dynamik bis hin zu para­me­tri­sierbarer Desi­gn­­software wurden die neuesten Entwick­lungen vorge­stellt und diskutiert. Und ja: Eine Welt­premiere gab es auch!

Tina Touli – Wasser, Öl und Lettern
Buchbesprechung

Checkliste für optimale Schrift

Rudolf Paulus Gorbach
Michael Bundscherer

Bücher zum Thema Schrift gibt es nicht wenige. Möchte sich ein neues Werk vom Rest abheben, muss es mehr bieten, als Fach­be­griffe bebildert zu erklären. Mit »Schrift. Wahl und Mischung«, einem fast 1.660 Gramm schweren Buch – das man so beispielsweise auch als kleines schwarzes Podest verwenden könnte – ist nun ein weiteres erschienen. Kann dieses Buch Neues bieten?