typographische
zitate
90 percent of design is typo­graphy. And the other 90 percent is whitespace.
Jeffrey Zeldman

Typographische
Gesellschaft
München e. V.

Elsenheimerstraße 48
80687 München

info@tgm-online.de
089.7 14 73 33

Verein

Raster und Revolte

Martina Kopp
8. November 2013
Sterne und Idole, Sonnen­aufgänge und Trends, Land­karten und Meilen­steine, Ver- und Mut­­ma­ßungen, objektive Kriterien und subjektives Fürwahr­halten … geografisch, sexuell, religiös, mental, politisch, modisch, moralisch – WO GEHT’S HIER EIGENTLICH LANG?

Position beziehen und Richtung weisen: Die tgm präsentiert das neue Programm 2013/2014.

Das neue Programm der Typo­gra­phischen Gesell­schaft München (tgm) ist da! Dieses Mal widmen sich die Macher unter Leitung von Boris Kochan dem Thema »Orien­tierung« unter dem Titel »Raster und Revolte«.

In ZEHN VORTRÄGEN greifen Gestalter, Philo­sophen, Unter­nehmer, Szeno- und Typo­grafen das Thema auf, beziehen Position und weisen Rich­tungen. Über (geo)grafische und gesell­schaftliche Bezugs­rahmen. Über alte Richt­schnüre und neue Leitfäden. Über das System als Impulsgeber für seine Umwälzung – das Raster als Inspi­ration für Revolte. Mit dabei sind u. a. Lutz Engelke von »TRIAD«, Stephan Engelke von »rheingold«, die Philo­sophen Wilhelm Vossenkuhl und Rebekka Reinhard sowie Peter Martin von »Martin et Karc­zinski«.

Prof. Wilhelm Vossenkuhl führt in seinem Grund­la­gen­vortrag zu den »Ursprüngen des Einnordens«. Lars Bolle und Jens Grefen vereinen Kunden- und Agen­tur­per­spektive auf die Entwicklung der Marke DER Touristik und bei seiner Ausein­an­der­setzung mit der Orien­tierung im öffent­lichen Raum begibt Markus Schröppel sich auf die »Spuren der Schwarm-Intuition«.

Daneben bietet die tgm erneut ein vertraut breites Spektrum von Führungen, Orts­be­sich­ti­gungen, Seminaren, Workshops und Studi­en­reisen zur Fort- und Weiter­bildung an. Darunter neu ist zum Beispiel die Koope­ration mit dem media­campus Frankfurt und die gemeinsam entwi­ckelte Tagung für Buch­ge­stalter und Hersteller »bookmarks« im April 2014.

Der Erste Vorsitzende Boris Kochan, zugleich Geschäfts­füh­render Gesell­schafter von KOCHAN & PARTNER, freut sich auf das kommende Programmjahr: »Nach dem Erfolg von ›GRANSHAN Konferenz und Festival‹ in Bangkok (www.granshan.com) holen wir die Welt in diesem Programmjahr nach München: Mit der Editorial Design Konferenz #qved während der MCBW, der 60. TDC-Show und der weltweit einzig­artigen Doku­men­tation von Schrift­ent­wicklung in nicht-latei­nischen Sprachen: ›From Hot Metal to Open Type‹.«

Besonderer Dank gilt Michael Lukas, der die wunderbar passende bildliche Begleitung für das dies­jährige Programm zur Verfügung gestellt hat.
Das ganze Programm findet sich ab sofort unter www.tgm-online.de, ein pdf-Download ist ebenso möglich.
Auch eine aufwändig gedruckte Version ist in Kürze erhältlich. Bestel­lungen über die tgm Geschäfts­stelle

Weitere Blogbeiträge, die Sie interessieren könnten

Presse

Programm 2022 erfolgreich gestartet

Andreas Sebastian Müller

Vorstand und Aktivteam der tgm präsen­tieren auch in diesem Jahr wieder ihr anspruchs­volles Weiter­bil­dungs­­­angebot unter dem Motto »the making of – make it work«. Ein profes­si­o­neller Mix aus zeitak­tuellen Exper­ten­vor­trägen, Seminaren und Workshops, bereichert durch Exkur­sionen, Kunst und Artver­wandtes.

Presse

»Rock ’n’ Type« — das neue Jahresmotto

Andreas Sebastian Müller

Mit dem Jahresthema »Rock ’n’ Type« will der tgm-Vorstand ein heraus­for­derndes Span­nungsfeld rund um Krea­tivität verbinden: Was kann Typo­grafie in all ihren Facetten leisten, vom gedruckten Medium bis zum Prozess der digitalen Trans­for­mation?

Event

Wenn Buch­staben tanzen

Hermann Iding

Und die Typo­grafie bewegt sich doch! Nach fünf Jahren fand wieder unser Dynamic Font Day in München statt – »endlich wieder«, möchte man sagen! Von 3D-Fonts über einge­bettete Schrift­dynamik bis hin zu para­me­tri­sierbarer Desi­gn­­software wurden die neuesten Entwick­lungen vorge­stellt und diskutiert. Und ja: Eine Welt­premiere gab es auch!

Tina Touli – Wasser, Öl und Lettern
Verein

Die tgm im Stadt­archiv München

Rudolf Paulus Gorbach

Ein Teil der Geschichte der tgm ist gesichert: Die Druck­sachen der tgm seit dem Neubeginn 1949 befinden sich jetzt im Stadt­archiv München. Die Sammlung setzt sich zusammen aus den Mappen der Jahre 1949 bis 2020.

Event

Ehrung für Eckehart Schu­ma­cher­Gebler

Susanne Zippel
Michi Bundscherer

Der Höhepunkt der Mitglie­der­ver­sammlung der tgm am 4. April 2019 war zwei­felsohne die Ernennung von Eckehart Schu­ma­cher­Gebler zum Ehren­mitglied der tgm. Die Laudatio hielt Susanne Zippel.

Eckehart SchumscherGebler mit der Ehrenmitgliedschafts-Urkunde der tgm