typographische
zitate
Love the words.
Dylan Thomas

Typographische
Gesellschaft
München e. V.

Elsenheimerstraße 48
80687 München

info@tgm-online.de
089.7 14 73 33

Event

Unser Gast im Dezember: Amy Jean Hamilton

Peer Koop
27. November 2019
For more than ten years, Amy Jean Hamilton has founded and led visionary platforms to develop and grow leaders, entre­preneurs, and talents within the creative field.

Amy is former head of school at Desi­gnhøjskolen Højer, which she started with the school’s first team in 2018. For almost three years before that, she was head of Idéaka­demiet with the focus on deve­loping entre­pre­neurial growth in Southern Jutland. Here she faci­litated and inspired entre­preneurs within business design, design thinking, leadership and growth.

Amy Jean Hamilton
Amy Jean Hamilton

Amy is also a co-founder of the project-school in Copenhagen, Projek­t­aka­demiet, now in its tenth year. In spring 2019, she co-faci­litated the founding of the coope­rative consultancy, Emerging, and now holds the position of co-creating, strategic leadership consultant.

Within Emerging, she has been the project leader and lead faci­litator at the 2019 leadership conference for 300 directors of Sydbank, one of Denmark’s largest banks. She was also the lead faci­litator for the Global Marketing Department at Ecco, running a day of design processes with systemic theory and appre­ciative inquiry as the baseline.

Currently, Amy is part of the creation of the new school on the Danish island, Bornholm. The school, DEMO, will reach out to young leaders and is supported by Fore­ningen Folkemødet, the Danish festival of politics and democracy, and Amy will be hosting the learning space as Head of School from the new year.

Among Amy’s speci­alties are sustainable and trans­for­mative leadership, large group processes as well as shaping and containing strong concepts within leadership and learning.

Amy’s educa­tional back­ground lies with the alter­native business school, Kaospilot 2007–2009. Since she is a certified systemic project-leader at Rambøll Management and has a master’s degree with the one-year program, Evocative Leadership Mastery at Ehama Inst.

Weitere Blogbeiträge, die Sie interessieren könnten

Buchbesprechung

Verlorene Illu­sionen: HfG Ulm

Rudolf Paulus Gorbach

Die Hoch­schule für Gestaltung war bereits zu ihrer Zeit ein Mythos und ist es bis heute geblieben. Sie hatte einen besonderen Ruf und es schwang immer mit, sie sei eine Nach­fol­gerin­sti­tution von Bauhaus. Christiane Wachsmann schildert die Geschichte der Ulmer Schule.

Buchbesprechung

Kein Stil – und es wurde Stil: Ernst Keller

Rudolf Paulus Gorbach

Weit­gehend unbekannt ist das Werk von Ernst Keller. Doch sein Name fiel in Gesprächen immer wieder, vor allem bei Schweizer Typo­grafen, oft wie eine ganz sanfte Bezugnahme.

Buchbesprechung

Schrift­ge­staltung in Zürich

Rudolf Paulus Gorbach

Warum gestaltet jemand eine neue Schrift, wo es doch unzählige gibt, vor allem neue? Zum Brot­erwerb dient es eher selten. Aber das Entwickeln und Gestalten einer neuen, eigenen Schrift bietet dem Schrift­ge­stalter inter­essante und viel­fältige Erfah­rungen. Rudolf Barmettler von der Zürcher Hoch­schule für Gestaltung berichtet aus seiner umfang­reichen Erfahrung über die Ausbildung von Schrift­ge­staltern und über Aspekte rund um das Thema.

Event

Annett Zins­meisters Systemsicht der Platte

Rudolf Paulus Gorbach

Die Künstlerin Annett Zins­meister sieht all ihre Arbeiten unter dem Thema »Umbruch mit Wandel«. Und das scheint nicht nur ein Kompliment an das Jahresthema der tgm zu sein sondern sie zeigte das auch. Da fällt auch gleich das Zitat von Heraklit: Nichts ist so beständig wie der Wandel.

Event

Der mit der Hand denkt

Martina Kopp

Wer mit Daniel Weil in seinen Skiz­zen­büchern blättert, begegnet seinem Leben. In über 400 Skiz­zen­büchern finden sich unzählige Zeich­nungen … und jede erzählt, was ihn inspiriert hat, wo er war. Und nicht selten wird spürbar, was er beim Zeichnen empfunden hat.

Event

Wunderland der Editionen und Publi­ka­tionen

Helga Schörnig

Huber Kretschmers »Archive Artist Publi­cations AAP« in München Schwabing sammelt Publi­ka­tionen aus Kunst und Alltags­kultur. Die Sammlung spiegelt die kulturelle Entwicklung der letzten 40 Jahre wider und umfasst eine Vielzahl von Formaten, vom Künst­lerbuch bis zum kommer­ziellen Katalog.

Huber Kretschmers »Archive Artist Publications AAP« in München Schwabing